Neuigkeiten

SMF - Just Installed!

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Robert Maurer

Seiten: 1
1
Marina Café / Anreise nach Kroatien, Autobahnmaut günstiger!
« am: Do 17. Juni, 2021 - 15:26:12 [CEST] »
Für alle, die mit dem Auto (öfter) nach Kroatien anreisen, gibt es die Möglichkeit zur Ermäßigung der Maut.
Dazu wird ein Mauttransponder benötigt, welcher hinter der Windschutzscheibe des Autos angebracht wird.
Der Transponder ist an folgenden Orten in Kroatien erhältlich :
https://www.hac.hr/en/toll/points-of-sale?points=1
Mit dem Transponder wird ein "Prepaid-Mautkonto" angelegt, auf das wie beim Wertkartenhandy Guthaben aufgebucht werden können.
Bei der Durchfahrt an den sogenannten "ENC-Spuren" wird dann das aufgebuchte Guthaben automatisch je nach gefahrener Strecke abgebucht.
Es gibt mehrere Abrechnungs- und Rabattmodi, für uns "Sommerreisenden" ist das Angebot mit 21,74% Mautnachlass relevant.
Den Transponder gibt es in unterschiedlichen Paketen, das billigste kostet 380KN (ca. 52 EUR),  es beinhaltet den Transponder im Wert von 120Kn (ca.17 EUR) sowie ein Mautguthaben von 333KN (46 EUR).
Wertkarten zum Aufladen des Mautkontos gibt es in Trafiken, Tankstellen,.. in Kroatien. Alternativ kann man auch über Kreditkarte das Mautkonto aufladen. Dabei bezahlt man 78KN für ein Mautguthaben von 100KN
Bei einer Fahrt an die Küste werden normalerweise ca. 20EUR Maut  (ohne Rabatt) fällig, und der Nachlass  beträgt gut 4EUR.
Mit 2 Reisen an die Küste hat man den Mauttransponder amortisiert.
Der Mauttransponder ist zeitlich unbeschränkt gültig, und aufgebuchte Guthaben verfallen nicht, d.h. sind auch über mehrere Jahre gültig.
Weiters braucht man sich nicht mehr bei den normalen Abfertigungsspuren anzustellen, sondern kann in den schnellen Mautspuren durchfahren.
Der Mauttransponder ist nicht an ein bestimmtes Fahrzeug/Kennzeichen gebunden, sondern kann in allen Fahrzeugen der gleichen Mautkategorie (z.B. PKW) verwendet werden.
Alle Details auf der Internetseite des HAC https://www.hac.hr/en/toll/etc?etc=1

Mit den gesparten 4 EUR geht sich schon das erste Bier in der Marina aus......... 8)

2
Weiterbildung / FB2 Schein nach neuer JachtVO nur fürs Mittelmeer geeignet?
« am: Mo 19. April, 2021 - 14:11:37 [CEST] »
Aus eigener schmerzlicher Erfahrung kann ich berichten, dass meine ersten Törns in Gezeitenrevieren von großer Unsicherheit geprägt waren, weil mir sowohl tlw. die Geläufigkeit der Tidennavigation als auch die Erfahrung gefehlt haben.
:
Die Ausbildung auf die Inhalte des FB2 (nach JachtVO, aber auch schon früher!)  stellt meines Erachtens nicht ausreichend Wissen für die Führung eines Schiffes im Gezeitenrevier zur Verfügung! Es scheint mir, als würde der Ausbildungssektor in Österreich viel zu stark auf das Mittelmeer (in dem ja bekannterweise geringere Gezeitenströmungen auftreten) abstellen. Warum die für die Gezeitenreviere wirklich nötigen Lernziele in den FB3 verschoben wurden/sind, obwohl die Anwendung der Gezeitenaufgaben nahezu ausschließlich im FB 2 (d.h. max. 20nm vor der Küste) benötigt werden, entzieht sich meinem Verständnis!  In Staaten, welche Küsten mit Tidenbereichen haben, ist die umfangreiche Gezeitenausbildung selbstverständlicher Bestandteil des FB2.

Weiters wird bei den Erfahrungsnachweisen in keiner Weise ein Erfahrungsnachweis für ein Gezeitenrevier verlangt.

Zur Klarstellung: Ich denke, dass die Ausbildung in Österreich (verglichen z.B. mit unseren Nachbarländern) grundsätzlich eine Gute ist! Man hat nur in der neuen Jacht VO die Chance versäumt, die Ausbildungsqualität auf einnoch höheres Niveau wie  z.B. den RYA-Scheinen zu heben .

Was sind eure Erfahrungen dazu?


Seiten: 1